Amnesty International Hochschulgruppe Aachen

Start | Über uns | FAQ | Impressum | Login

Hochschulgruppe Aachen

StartseiteInternationaler Tag gegen Homophobie

23.05.2016

Internationaler Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie

Am 17.01.2016 ließen wir am Aachener Rathaus bunte Luftballons steigen als Zeichen für eine Welt in der jeder ein Recht hat zu lieben, wen er möchte!

"JEDER MENSCH HAT DAS RECHT AUF LEBEN, FREIHEIT UND DIE SICHERHEIT DER PERSON" ALLGEMEINE ERKÄRUNG DER MENSCHENRECHTE, ARTIKEL 3

Nicht heterosexuell zu sein und vor allem dies zu leben, bedeutet auch heute noch in vielen Ländern neben sozialer Ächtung eine vielfache Bedrohung:

Bestrafung für "unnatürliche Ausschweifungen" oder "widernatürlichen Geschlechtverkehr" reichen von öffentlichem Auspeitschen über Inhaftierung, Folter, Vergewaltigung, Unterbringung in psychiatrischen Anstalten, in denen die "widernatürliche Veranlagung" kuriert werden soll, bis hin zu Zwangsarbeit in Umerziehungslagern oder gar der Todesstrafe.

Wir setzen uns ein für:

  • Menschen die wegen ihrer sexuellen Identität oder wegen aktiven und gewaltfreien Einsatzes für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender-Menschen verfolgt werden
  • Asyl für verfolgte Lesben und Schwule
  • ein Ende von Menschenrechtsverletzungen an Personen, die HIV-positiv sind oder an AIDS erkrankt sind.

Einen Artikel suchen: