Amnesty International Hochschulgruppe Aachen

Start | Über uns | FAQ | Impressum | Login

Hochschulgruppe Aachen

StartseiteAachener sind gerne Nachbaren von Boateng

Am Samstag, den 09.07.2016 hielten wir eine Mahnwache am Rathausplatz ab. Grund waren die immer gesellschaftsfähiger werdenden rassistischen Kommentare z.B. vom AfD-Vizen Gauland.

20.07.2016

SEI DABEI: RASSISMUS STOPPEN Unter diesem Motto läuft die aktuelle Amnesty Kampagne gegen rassistische Gewalt. Um auf dieses Thema aufmerksam zu machen, bastelte unsere Hochschulgruppe ein Haus aus Pappe, in einem Fenster sieht man einen freundlichen Jerome Boateng und in dem anderen konnten Aachener BürgerInnen einen Foto machen um zu betonen, dass sie gerne Nachbar von Boateng wären.

Unterstützt wurden wir von vielen Passanten, der Bürgermeisterin Hilde Scheidt, unserer Asylreferentin Ingeborg Heck-Böckler, der Aachener Bezirkssprecherin von Amnesty International Sabine Leßmann und der Vorstandsvorsitzenden von Amnesty International Deutschland Gabriele Stein.

Wer von euch die Kapagne gegen rassistische Gewalt noch nicht unterstützen konnte, kann mit folgendem Link unsere Petition unterzeichnen.

http://action.amnesty.de/l/ger/p/dia/action3/common/public/?action_KEY=10342&d=1

Einen Artikel suchen: