Amnesty International Hochschulgruppe Aachen

Start | Über uns | FAQ | Impressum | Login

Hochschulgruppe Aachen

StartseiteLive-Hörspiel "Ready for Boarding"

08.11.2016

Live-Hörspiel "Ready for Boarding"

Artikel 5 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte: "Niemand darf der Folter oder grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe unterworfen werden".

Der CIA-Folterreport als Live-Hörspiel Gastspiel der Uraufführung des Brachland-Ensembles

Was glauben Sie, was geschieht, wenn Sie über Wochen mit der Sesamstraßen-Melodie beschallt werden? Harmlos? Mitnichten: Verhörte in amerikanischen Internierungslagern mussten erleben, wie dieses Folterinstrument sie in den Verhören der CIA dazu brachte, sich selbst schwer zu verletzen. Dort wurden seit dem Anschlag auf das World Trade Center 2001 im Zuge der Terrorbekämpfung unscheinbar daherkommende und dabei zugleich höchst brutale Methoden zur »Wissensermittlung« angewandt, wie z.B. Waterboarding oder eben die Dauerbeschallung mit Musik. Der 2014 erschienene offizielle Bericht des US-Senates zum ungeheuerlichen Internierungs- und Verhörprogramm der CIA bildet die Grundlage für das Live-Hörspiel des Brachland-Ensembles, das uns vor die Frage stellt: Wie weit würden wir gehen, um an Informationen über einen potentiellen Terroranschlag zu gelangen? Wie weit würden wir gehen, wenn unsere Kinder von Terroristen bedroht würden?

Das Brachland-Ensemble, 2011 gegründet, ist eine freie Gruppe Kunst- und Kulturschaffender aus den Bereichen Schauspiel, Performance, Tanz und Film, die sich mit aktuellen Themen und unterschiedlichen ästhetischen Ideen beschäftigt.

Eine Kooperation des Theater Aachen mit dem Brachland-Ensemble und Amnesty International.

Wer, Wo, Was, Wann

Wann? 08.11.2016 Uhrzeit? 20.00 Uhr Wo? Kammer, Theater Aachen Eintritt? 5 Euro, für Ermäßigte (SchülerInnen, Studierende, Senioren, sozial Bedürftige) 3 Euro Altersempfehlung? Ab 16 Jahren Dauer? 80 Minuten

Trailer 1: https://vimeo.com/168325595

Einen Artikel suchen: